Kontaktieren Sie uns: 071 278 64 64 (Schweiz +41) ayurveda@intertreck.com

Ein Ayurveda-Resort in dem man sich wohl fühlt.

Schönheit, Natur, Meer und Gesundheit



    Der schönste Küstenabschnitt Keralas: Die Küste besteht hier aus einem harmonischen Spiel von malerischen Felsen, Pandanus (Schraubenbaum), Palmen und kleinen Sand­buchten. Am Abend sitzen viele der Gäste auf einem Felsen über dem Meer und bewundern den Sonnenuntergang. Dieser besonders schöne Küsten­abschnitt ist nur zirka einen Kilometer lang.

Baden im Meer oder Meerwasser-Pool. Badegenuss ohne Chemie.

Die Natur-Bungalows, jedes mit eigenem Sitzplatz und Blick aufs Meer. Sie fügen sich sanft in die Landschaft ein.


Das Ziel ist, diesen Küstenabschnitt so natürlich wie möglich zu erhalten. Das heisst, nur Naturwege und Wildgarten, ohne Standard-Garten mit Rasen, Blumenrabatten und Betonmäuerchen. Die Sicht auf das Meer ist geprägt von Palmen, Sträuchern und vom Blau des Wassers und des Himmels.

Der Garten – botanischer Rundgang

Das grosszügige Platzangebot der Anlage ist luxuriös, pro Gast mehr als 1000 Quadratmeter. Gerne führt die Botanikerin Sie auf einer Tour oder mehreren Touren durch den grossen Garten mit Tausenden Ayurveda-Pflanzen. Sie erzählt dabei Spannendes aus der Botanik, der Ayurveda und der Volksmedizin. Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen! In den letzten Jahren hat sich in Indien viel getan, es sind auch luxuriöse neue Hotels erstellt worden. Der Agastya Garden bleibt bewusst beim einfachen Stil der Bungalows, dafür hat jedes der Bungalows einen eigenen Gartensitzplatz mit schöner Sicht aufs Meer.

Botanische Pflanzen

Uns ist kein anderes ayurvedisches Zentrum mit einem so grossen Palmen- und Ayurveda-Garten am Meer bekannt. Tausende von ayurvedischen Pflanzen gedeihen hier. Hier finden Sie eine Auflistung der Ayurveda-Pflanzen die im Agastya Garden wachsen.

Im Garten arbeitet eine Botanikerin, die Sie durch die Welt der Ayurveda-Pflanzen im Agastya Garden führt.



Der Agastya Garden ist das einzige uns bekannte Ayurveda-Zentrum, bei dem alle Bungalows einen Sitzplatz mit Meersicht haben. Palmen schützen vor allzu viel Sonne. Die ganze Anlage liegt in einem Palmengarten.

Was unterscheidet den Agastya Ayurveda Garden von anderen Ayurveda-Hotels?

• Hundert Prozent Ayurveda, mehr als nur Wellness.
• Ayurveda verbunden mit Ferien in schönster Landschaft.
• Meersicht und Meernähe.
• Jedes Bungalow mit eigenem Garten und Sitzplatz.
• Hygiene wird grossgeschrieben, sowohl im Massagehaus wie
auch in der Küche. Die Gäste können gerne einen Besuch in
der Küche machen.
• Eigene Wasserquellen mit sauberem, unbehandeltem Wasser. • Tausende von ayurvedischen Pflanzen gedeihen im Agastya
Ayurveda Garden.


Auf Wunsch Roomservice. Die Kellnerin bringt Ihnen das Frühstück oder den Nachmittagstee aufs Zimmer.


Das werden Sie im Agastya Ayurveda Garden erleben:

• Ayurveda-Resort mit freistehenden Bungalows in einem parkähnlichen Garten am Meer. Keine Hotel-Atmosphäre und keine Klinik-Atmosphäre. Ein Paradies zum Wohlfühlen.
• Jedes Bungalow hat einen eigenen Sitzplatz mit Meersicht.
• Schönste Lage, erhöht über dem Meer.
• Ein kleiner Fussweg (5 Minuten, Naturweg, uneben) durch den Palmenhain führt von der Strasse zum Agastya Garden.
• Platz für 10 bis zirka 50 Gäste, die sich in einem Garten von über 60’000 Quadratmetern wohl fühlen können.
• Schöne Naturwege – eine Erholung für Hartbelag- geplagte Füsse.
• Im Agastya Garden sind die Wege mit Muschelsand oder roter Erde bedeckt. Die Wege sind zum Teil schmal und uneben. Keine Zufahrt zum Garten und zu den Bungalows.
• Viele Ausflugsmöglichkeiten.
• Konsultationen durch die ayurvedischen Ärzte, ayurvedische Massagen.
• Ayurvedische Massagen und Behandlungen
• Baden im Meer oder Meerwasser-Pool

Weihrauchschwaden in Bungalows und Garten verbessern die Atmosphäre und vertreiben Moskitos.


Manchmal besucht uns eine Tanzgruppe

Naturgarten mit Fauna, kein Elektrosmog

Neben den Palmen wachsen im Agastya Garden auch mehr und mehr Laubbäume, die Vögeln Schutz und Nahrung bieten. So haben sich in den letzten Jahren viele Vogelarten angesiedelt: Adler, Brahminenweih, Reiher, Eisvögel, Käuze, Pfauen und grüne Papageien. Manchmal besuchen auch Uhus den Garten. Nachts um elf Uhr wird der Strom völlig ausgeschaltet. Somit ist das Ge­l­ände frei von Elektrosmog. Im Zimmer leuch­ten ab elf Uhr nur noch Kerzen oder Taschenlampen. Draussen sieht man dafür die Sterne. Somit ist der Agastya Ayurveda Garden nur für echte Natur­liebhaber geeignet, nicht aber für Personen, die Fernseher, Radio, Klimaanlage und Kühlschrank brauchen. Gratis WiFi gibt es tagsüber und am Abend in der Reception.

Die Sicht vom Agastya Garden auf Meer und Strand

Vor ein paar Jahren hat die Natur dem Agastya Garden ein besonderes Geschenk gemacht: Ein eigener Sand­bade­strand wurde angeschwemmt. Wo früher Felsen waren, liegt heute ein kleiner Sandstrand. Es kann sein, dass der Monsun im Juni den Sandstrand vorübergehend wegspült, aber schon ab September lagert sich der Sand und damit der Strand wieder an.

Wer besucht den Agastya Garden?

Die Gäste kommen zu über 95 Prozent aus West-Europa, insbesondere aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Holland und Schweden. Viele Menschen, die in ihrem täglichen Leben alle Vorteile der modernen Zivilisation geniessen können, schätzen das Konzept der Einfachheit im Agastya Garden.

Sauberes Wasser

Mehrere Quellen auf dem Grundstück liefern frisches, sauberes Wasser. Das Wasser ist weder gefiltert, gechlort noch ozonisiert. Der Agastya Garden ist unabhängig von öffentlichen Wasserleitungen.

Lakshmi – Göttin des Glücks, der Liebe und der Gesundheit, im Agastya Ayurveda Garden

Gelegentlich besucht uns eine Kalaripayattu- Gruppe (traditionelle Kampfkunst). Auch einige unserer Masseure sind Kalaripayattu-Kämpfer.


Natur-Bungalows im Garten am Meer

Die Bungalows befinden sich leicht erhöht über dem Meer in einem Naturgarten. Die Küste direkt unterhalb der Bungalows ist geprägt von Pflanzen, Felsen und Sandbuchten. Ein weiterer Pluspunkt ist der sehr grosse Palmengarten. Uns ist kein anderes Zentrum mit einem so grossen Palmen- und Ayurveda-Garten am Meer bekannt.

Die Bungalows sind aus Naturmaterialien gefertigt.

Die Bungalows für zwei Personen sind freistehend, sie haben ein einziges Zimmer mit eigenem Sitzplatz und Freiluft-Dusch- und Toilettenbereich. Ebenfalls freistehend sind die Bungalows mit je zwei Einzelzimmern, auch hier hat jedes Zimmer einen eigenen Freiluft-Dusch- und Toilettenbereich und einen eigenen Sitzplatz. Zwei der Bungalows mit zwei Einzelzimmern sind ganz aus Adobe ohne Bambus gebaut.

Weitere Informationen zu unserem Naturgarten und den Bungalows.

Da der Agastya Garden direkt am Meer liegt, weht praktisch immer eine Brise. Die Wände und Dächer der Natur-Bungalows sind luftdurchlässig, somit wird es im Innern der Bungalows nicht heiss.