Home Intertreck Homepage

Der Agastya Ayurveda Garden am Meer

Der Garten am Meer

Agastya Garden Indien Küste

Blick vom Agastya Garden nach Norden. Der Agastya Garden liegt am schönsten Küstenabschnitt Keralas.

Die Bungalows im Agastya Garden sind leicht erhöht über Felsen gebaut, so dass Sie eine schöne Aussicht geniessen. Uns ist kein weiteres Ayurveda Resort bekannt, bei dem so viel Garten pro Gast zur Verfügung steht. Auf 15 bis zirka 50 Gäste kommen hier 60´000 Quadratmeter, also mehr als 1000 Quadratmeter Ayurveda-Garten pro Gast!

Der Agastya Ayurveda Garden liegt am schönsten Küstenabschnitt Keralas. Die Küste besteht hier aus einem harmonischen Spiel von malerischen Felsen, Pandanus (Urpflanzen) und kleinen Sandbuchten. Am Abend sitzen viele unserer Gäste auf einem einsamen Felsen und bewundern den Sonnenuntergang über dem Meer. Der besonders schöne Küstenabschnitt ist nur zirka einen Kilometer lang.

Wir sind bestrebt, diesen Küstenabschnitt so natürlich wie möglich zu erhalten. Siehe auch Das Natur-Konzept des Ayurveda-Gartens am Meer.

 

Broschüre bestellen
 

Das Ayurveda Resort

Der Ayurveda Garden am Meer

Ayurveda Massagen

Naturnahe Bungalows

Restaurant

Ayurveda Grundlagen

Bademöglichkeiten

Das sagen die Gäste

NZZ-Artikel über den Agastya Garden

Fitness, Ausflugsmöglichkeiten

Yoga und Meditation

 

Foto-Galerie

Videos über das Resort

Sitemap

 

Ayurveda Grundlagen, Geschichte, die drei Doshas

Die Massagen und Behandlungen im Agastya Garden

Die Marma-Rejuvenations-Massage

Pulvermassage

Synchronmassage

Weitere Massagen und Behandlungen

Der Ablauf der Massagen

Schlank, gesund und verjüngt dank Ayurveda

Die ayurvedische Diagnose

 

Information / Preise

Preise / Flüge / Daten

Sicherheit und Reisegarantie

Reisebedingungen

Reservation / Information

Ferien - Überblick

Kontakt

Klima / Wetter

Gratis Broschüre

 

Ayurveda Kurs in Indien

 

 

 

Baden am Meer

Strand Agastya Garden

 

 

 

Baden im Meerwasser-Pool

 

 

Baden am Meer ist in der Regel möglich von September übers Neujahr bis Mitte Mai. Ab Mitte Mai sind die Wellen in der Regel hoch, so dass Schwimmen im Meer nicht empfehlenswert ist.

Das Geschenk der Natur: Ein Sandbadestrand
Im Jahr 2001 hat uns die Natur ein besonderes Geschenk gemacht: Ein eigener Sandbadestrand wurde angeschwemmt. Wo früher Felsen waren, liegt heute Sand. Es kann sein, dass der Monsun im Juni den Sand vorübergehend wegspült, aber schon ab September lagert sich der Sand und damit der Strand wieder an.
Sonnenschirme und Badematten stehen zur Verfügung. Ein Bademeister ist anwesend. Von der gleichen Sandbucht starten manchmal auch die Fischer.

Zwei weitere Badestrände liegen 5, bzw. 10 Minuten zu Fuss in nördlicher und südlicher Richtung.


Seit September 2012 haben wir unseren eigenen Meerwasser-Pool
Naturnaher Swimming-Pool, ohne Chemie.
Die Palmen spenden Schatten und die Liegen laden zum Verweilen ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Reservation und Information: Intertreck AG, Haselstrasse 15, 9014 St.Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64, Fax 071 278 71 77, Tel. International 0041 71 278 64 64, Fax International 0041 71 278 71 77